Archiv 2004

Percussion Ensemble der Showband spielt beim Dozentenkonzert mit Timm Pieper

Percussion-Ausbilder Timm Pieper ist u. a. als Musiklehrer an der Musikschule Mettingen tätig. Am 16. Januar 2005* findet dort um 18 Uhr ein Dozentenkonzert statt. Timm tritt dort u. a. mit dem Percussion Ensemble der Showband Phantom Brigadeauf.

Er selbst begleitet das Ensemble am Schlagzeug. Das Percussion Ensemble wird ergänzt um einige Brass-Spieler, die für dieses Projekt an den Mallets stehen. Der letzte Auftritt dieses erweiterten Percussion Ensembles fand letzten Monat im Theater in Sulingen statt und war ein großer Erfolg!

 

*) Das ist Konzert musste vom 22.12.04 auf den 16.01.05 verlegt werden.

 

 

 

Showband sattelt um: Bühnen- statt Feldshow

Die Phantom Brigade wird vorerst keine Feldshows mehr aufführen. Das hat der Vorstand gemeinsam mit den Musikern beschlossen. Der Zeit- und Materialaufwand für eine Feldshow ist immens. Da es aber kaum bezahlte Feldshow-Auftritte gibt und auch die vorwiegend jungen Mitglieder sehr stark durch das Showtraining beansprucht wurden, hat man sich für einen Mittelweg entschieden.

 

"Wir müssen auch auf das Publikum schauen, und die immense Trainingszeit, die für die Show aufgewendet wird, steht nicht im Verhältnis zur öffentlichen Auftrittszeit", sagt Banddirektor Bernd Feußahrens. "Wir werden viel Gelegenheit haben, eine kleine Bühnenshow zu zeigen - hier lohnt sich auch das Training". Die Showband wird bis auf weiteres eine Bühnen-, später wohl auch eine Straßenshow zeigen, die flexibel auf die jeweiligen Auftrittsorte angepasst werden kann.

 

Die Band wird sich auch weiterhin in Europa mit ihrem bekannten Gesicht zeigen. Der Stil einer Marchingband wird beibehalten; auch das Repertoire bleibt im Wesentlichen erhalten und wird weiter ausgebaut.