Archiv 2014

Erfolgreiches Sommer-Camp 2014

Die Hochsaison hat für die Phantom Briagde bereits mit Mai begonnen. Dennoch hat sich die Band am 21.-22.06. ein ganzes Wochenende die Zeit genommen, um intensiv an der Musik zu arbeiten. Da die Showband auf vielen Umzügen und Paraden zu sehen ist, wurde auch am optischen Erscheinungsbild gepfeilt. Den jüngsten Bandmitglieder wurden ausführlich die Grundlagen des Marching & Maneuverings vermittelt, so dass diese bereits am Samstagabend ihren ersten Umzug erfolgreich absolvieren konnten.

Phantom Brigade wächst weiter

Der positive Trend in der Phantom Brigade hält erfreulicherweise weiter an. Inzwischen konnten zwei weitere blutjunge "Anfänger" zur Verstärkung der Brass gewonnen werden. Leonard Schult (links im Bild) und Mathis Stahl (rechts) sind fleißig am Trainieren, um schnellstens bei den ganz Großen mitmischen zu können. Wer ebenfalls interesse hat, bei der Phantom Brigade mitzuspielen ist herzlich eingeladen,

 

"Wir freuen uns über jeden Musikbegeisterten. Grundkenntnisse sind nicht erforderlich. Auch freuen wir uns über Interssierte, die vielleicht bereits ein Instrument spielen können und nach einer musikalischen Pause Lust haben, wieder aktiv zu musizieren. Soll heißen, wir haben auch Platz für ältere Musiker" ergänzte Björn von der Bracke als Verantwortlicher für die Brassausbilldung mit einem Augenzwinkern.

 

Die Termine und Trainingszeiten finden Sie hier.

Hochsaison für die Phantom Brigade beginnt

Jetzt beginnt die Hochsaison für die Phantom Brigade aus Wagenfeld. Am kommenden Wochenende begleitet die Band ihren Schützenverein Wagenfeld-Haßlingen gleich an drei Schützenfesttagen. Beginnend am Freitag werden die Residenzen der amtierenden Majestäten besucht und mit einem kleinen Ständchen geehrt. Am Samstag werden die Musiker ein Konzert um ca. 16:30 Uhr im Festzelt geben und auch am Sonntag wird ab dem Mittag die Band kleine musikalische Kostproben über den Nachmittag verteilt darbieten. In den darauffolgenden Wochenende ist die Phantom Brigade immer im Einsatz und wird  auf diversen Veranstaltungen in der Region zu hören und sehen sein.

Nähre Infos dazu finden sie in der Kategorie "Termine".

Närrischer Wahnsinn bei der Phantom Brigade in Damme und Georgsmarienhütte

Es hat schon eine lange Tradition bei der Phantom Brigade den Saisonauftakt beim größten Karnevalsspektakel im Norden zu bestreiten. So hieß es auch in diesem Jahr für die Band ein weiteres Mal "Damme Helau".

 

Nicht in Uniform, sondern im schicken 70er Flower-Power-Look reihte sich die Band in die über 200 bunt geschmückten Wagen ein, um durch die Gassen von Damme zu ziehen und Narren und Zuschauer an den Straßen musikalisch zu unterhalten.

 

Der Umzug in Damme ist allerdings in diesem Jahr nur der erste Teil des närrischen Wahnsinns bei der Phantom Brigade.

 

Am 02.03.2014 ist die Band zum ersten Mal zu Gast beim Karnevalszumzug in Georgsmarienhütte. Melanie Mainzer (1. Vorsitzende der Band) freut sich über das neue Engagement: "Für uns ist es toll, nach der relativ kurzen Winterpause, gleich mit zwei stimmungsvollen Gigs in die neue Saison 2014 zu starten."

Phantom Brigade wächst erfreulich

Viele Vereine -egal ob Fußball, Feuerwehr oder Musik - beklagen, dass es äußerst schwierig ist neue und motivierte Miglieder zu gewinnen. Auch für die Phantom Brigade ist es nicht einfach neue Musiker zu gewinnen. Umso erfreulicher ist es, dass dieser Trend für 2014 bei der Phantom Brigade nicht zu verzeichnen ist.

 

Insgesamt konnte die Band um weitere "10 Mann" aufgestockt werden, sowohl im Brassbereich als auch in der Percussion. Björn von der Bracke (Ausbilder der Junioren Brass) berichtet, dass die jungen Musiker in den vergangenen Monaten einen tollen "Job" gemacht haben und in der Saison 2014 voll mit einsteigen werden. 

 

Das Bild zeigt einen teil der neune Musiker der Band